Spielplan

So 25.9. 19:00 Mahatah - Side Stories from Mai…
Mo 26.9. 20:30 En corps - Das Leben ein Tanz
Mi 28.9. 20:30 En corps - Das Leben ein Tanz
Fr 30.9. 20:30 Nos utopies communautaires
Sa 1.10. 20:00 Nos utopies communautaires
So 2.10. 19:00 Nos utopies communautaires
Mo 3.10. 20:00 Bab'Aziz
✨ mit Nacer Khemir
Mi 5.10. 20:00 Un autre monde
Fr 7.10. 20:00 Mi país imaginario
Sa 8.10. 20:00 Mi país imaginario
So 9.10. 19:00 Mi país imaginario
Mo 10.10. 20:00 Drii Winter
Mi 12.10. 20:00 Mi país imaginario
Do 13.10. 15:00 Vollmond
SeniOrient - Director's Cut
Fr 14.10. 20:00 Triangle of Sadness
Sa 15.10. 20:00 Triangle of Sadness
So 16.10. 19:00 Vollmond
Director's Cut
Mo 17.10. 20:00 Triangle of Sadness
Mi 19.10. 20:00 Triangle of Sadness
Fr 21.10. 20:00 Burning Days
Sa 22.10. 20:00 Burning Days
So 23.10. 19:00 Burning Days
Mo 24.10. 20:00 Alcarràs
Mi 26.10. 20:00 Alcarràs
Fr 28.10. 20:00 Alcarràs
Sa 29.10. 20:00 Triangle of Sadness
So 30.10. 16:00 Best of Fantoche Kids
Familienkino
19:00 Alcarràs
Mo 31.10. 20:00 Triangle of Sadness
Mi 2.11. 20:00 Triangle of Sadness
Fr 4.11. 20:00 Burning Days
Sa 5.11. 20:00 Triangle of Sadness
So 6.11. 19:00 Dans la ville blanche
Hommage an Alain Tanner
Mo 7.11. 20:00 Burning Days
Mi 9.11. 20:00 Dans la ville blanche
Hommage an Alain Tanner
Do 10.11. 15:00 Das Salz der Erde
SeniOrient
Fr 11.11. 20:00 Return to Dust
Sa 12.11. 20:00 Return to Dust
So 13.11. 19:00 Return to Dust
Mo 14.11. 20:00 Das Salz der Erde
Mi 16.11. 20:00 Return to Dust
Fr 18.11. 20:00 Unrueh
Sa 19.11. 20:00 Unrueh
So 20.11. 19:00 In den Uffizien
Special ✨
Mo 21.11. 20:00 Return to Dust
Mi 23.11. 20:00 Unrueh
Fr 25.11. 20:00 Les passagers de la nuit
Sa 26.11. 20:00 Les passagers de la nuit
So 27.11. 19:00 Les passagers de la nuit
Mo 28.11. 20:00 In den Uffizien
Special ✨
Mi 30.11. 20:00 Les passagers de la nuit
Newsletter

Erhalten Sie den Orientkino-Newsletter mit aktuellen Informationen zu Veranstaltungen:

<

Wer wir waren

Von Marc Bauder / Deutschland / 2020

Was werden zukünftige Generationen über uns, die wir heute leben und die Welt gestalten, denken? Auf der Suche nach Antworten auf diese Frage begleitet Marc Bauder sechs aussergewöhnliche, kompetente und leidenschaftliche Menschen – unter ihnen Astronaut Alexander Gerst, Ozeanologin Sylvia Earle und Philosophin Janina Loh. Entstanden ist eine visuell und gedanklich mitreissende Reise, die an sehr spezielle Orte führt, von der Raumstation ISS ans Flussdelta im Senegal, ins buddhistisches Kloster und hinab in die Tiefsee.

«Wer wir waren» ist inspiriert vom unvollendet gebliebenen Buch des 2016 verstorbenen Roger Willemsen, der zu den führenden intellektuellen Stimmen gehörte. Da der Film die Menschheit als treibende Kraft für die Gestaltung der Welt in den Fokus rückt, zeichnet er ein hoffnungsvolles Bild: Nachhaltige positive Veränderungen sind möglich, wenn wir unsere Verbundenheit, unsere Gemeinsamkeit, unser «Wir» erkennen. Ein eindringlicher und inspirierender Film über die Wichtigkeit des globalen Dialogs für die Zukunft unseres Planeten – bildstark, sinnlich und bewegend.

Dauer: 114 Minuten
Sprache: Deutsch
Altersfreigabe: 6
  • WerWirWaren_Filmstill2.jpg
  • WerWirWaren_Filmstill5.jpg
  • WerWirWaren_Filmstill7.jpg