Spielplan

Sa 18.1. 20:00 A Tale of Three Sisters
So 19.1. 19:00 A Tale of Three Sisters
Mo 20.1. 20:00 A Tale of Three Sisters
Mi 22.1. 20:00 A Tale of Three Sisters
Fr 24.1. 20:00 Little Joe
Sa 25.1. 20:00 Little Joe
So 26.1. 19:00 Little Joe
Mo 27.1. 20:00 Little Joe
Di 28.1. 17:30 Alien
KantiKino
Mi 29.1. 20:00 Little Joe
Fr 31.1. 20:00 Les particules
Sa 1.2. 20:00 Les particules
So 2.2. 19:00 Les particules
Mo 3.2. 20:30 GaBlé
OOAM Cinéconcert
Mi 5.2. 20:00 Der Bär in mir
Do 6.2. 20:00 Il Traditore
Serata italiana
Fr 7.2. 20:00 Il Traditore
Sa 8.2. 20:00 Il Traditore
So 9.2. 19:00 Wer sind wir?
Mo 10.2. 20:00 Atlantique
Shortlist Oscars
Mi 12.2. 20:00 Parasite
Fünf Oscar Nominationen
Do 13.2. 15:00 L'albero degli zoccoli
SeniOrient
Fr 14.2. 20:00 La Gomera
Sa 15.2. 20:00 La Gomera
So 16.2. 15:00 Der Bär in mir
Familienkino
19:00 L'albero degli zoccoli
Mo 17.2. 20:00 La Gomera
Mi 19.2. 20:00 Der Bär in mir
Fr 21.2. 20:00 Camille
Sa 22.2. 20:00 Camille
So 23.2. 19:00 Camille
Mo 24.2. 20:00 Der Bär in mir
Mi 26.2. 20:00 La Gomera
Fr 28.2. 20:00 Camille
Sa 29.2. 20:00 Camille
So 1.3. 19:00 Der Bär in mir
Mo 2.3. 20:00 Camille
Newsletter

Erhalten Sie den Orientkino-Newsletter mit aktuellen Informationen zu Veranstaltungen:

<

Les Hirondelles de Kaboul

Von Zabou Breitman & Eléa Gobbé-Mévellec / Frankreich/Afghanistan / 2019

Sommer 1998 in Kabul. Zunaira ist jung und voller Lebenshunger. Diesen zu stillen ist alles andere als einfach: Die Kinos und Theater in ihrer von den Taliban besetzten Heimatstadt sind geschlossen, Musik ist aus der Öffentlichkeit verbannt, die Uni liegt in Trümmern. Also verbringt Zunaira viel Zeit zu Hause, wo sie auch ihren Freund Mohsen trifft. Die zwei lieben einander von ganzem Herzen – doch dann verändert ein dramatischer Zufall alles. Eine bewegende Geschichte, stimmige Figuren: Der Animationsfilm Hirondelles de Kaboul» basiert auf Yasmina Khadras Roman «Die Schwalben von Kabul», den die Regisseurin Zabou Breitman und die Illustratorin Eléa Gobbé-Mévellec mit Bravour für die Leinwand adaptiert haben. Sie erzählen von religiöser Unterdrückung, vom Kampf um ein würdevolles Leben, von der Kraft der Frauen, und das ist von ungeminderter Aktualität.

Dauer: 80 Minuten
Sprache: F/d
Altersfreigabe: 14/12
  • LesHirondellesDeKaboul_Filmstill2.jpg
  • LesHirondellesDeKaboul_Filmstill3.jpg
  • LesHirondellesDeKaboul_Filmstill5.jpg
  • LesHirondellesDeKaboul_Filmstill6.jpg