LeFils.jpeg
LeFils.jpeg

Spielplan

Sa 18.1. 20:00 A Tale of Three Sisters
So 19.1. 19:00 A Tale of Three Sisters
Mo 20.1. 20:00 A Tale of Three Sisters
Mi 22.1. 20:00 A Tale of Three Sisters
Fr 24.1. 20:00 Little Joe
Sa 25.1. 20:00 Little Joe
So 26.1. 19:00 Little Joe
Mo 27.1. 20:00 Little Joe
Di 28.1. 17:30 Alien
KantiKino
Mi 29.1. 20:00 Little Joe
Fr 31.1. 20:00 Les particules
Sa 1.2. 20:00 Les particules
So 2.2. 19:00 Les particules
Mo 3.2. 20:30 GaBlé
OOAM Cinéconcert
Mi 5.2. 20:00 Der Bär in mir
Do 6.2. 20:00 Il Traditore
Serata italiana
Fr 7.2. 20:00 Il Traditore
Sa 8.2. 20:00 Il Traditore
So 9.2. 19:00 Wer sind wir?
Mo 10.2. 20:00 Atlantique
Shortlist Oscars
Mi 12.2. 20:00 Parasite
Fünf Oscar Nominationen
Do 13.2. 15:00 L'albero degli zoccoli
SeniOrient
Fr 14.2. 20:00 La Gomera
Sa 15.2. 20:00 La Gomera
So 16.2. 15:00 Der Bär in mir
Familienkino
19:00 L'albero degli zoccoli
Mo 17.2. 20:00 La Gomera
Mi 19.2. 20:00 Der Bär in mir
Fr 21.2. 20:00 Camille
Sa 22.2. 20:00 Camille
So 23.2. 19:00 Camille
Mo 24.2. 20:00 Der Bär in mir
Mi 26.2. 20:00 La Gomera
Fr 28.2. 20:00 Camille
Sa 29.2. 20:00 Camille
So 1.3. 19:00 Der Bär in mir
Mo 2.3. 20:00 Camille
Newsletter

Erhalten Sie den Orientkino-Newsletter mit aktuellen Informationen zu Veranstaltungen:

<

Le fils

Von Jean-Pierre & Luc Dardenne / Belgien / 2003

Weiter geht's in der Reihe des KantiKinos zu Monstern aus der Filmgeschichte. Als der Schreinermeister Oliver in einem Ausbildungsbetrieb für straffällig gewordene Jugendliche den frisch eingetroffenen Lehrjungen Francis kennenlernt, gerät sein Leben ob der Begegnung aus den Fugen. Völlig gefesselt von dem 16-jährigen beginnt er diesen zu beobachten, folgt ihm auch nach der Arbeit, dringt in dessen leere Wohnung ein. Und als Oliviers Frau von diesen Vorgängen erfährt, erleidet sie einen Nervenzusammenbruch. Was nur ist das düstere Geheimnis, das Olivier mit Francis verbindet? Im Spielfilm «Le fils» setzen die Dardennes ihren minimalistisch-realistischen Stil fort und gestalten ein düsteres Psychodrama, das sozusagen von Monstern, die wir uns im Alltag schaffen, erzählt. Vor dem Film gibt es eine kundige und anregende Einführung.

Dauer: 100 Minuten
Sprache: F/d
Altersfreigabe: 14
  • LeFils01.jpeg
  • fils_7.jpg