Spielplan

Mi 28.10. 20:00 There Is No Evil
Fr 30.10. 20:00 There Is No Evil
Sa 31.10. 20:00 There Is No Evil
So 1.11. 19:00 There Is No Evil
Mo 2.11. 20:00 Unser Boden, unser Erbe
Di 3.11. 0:00 WICHTIGE INFORMATION
Das Kino lebt - mit Ihrem Besuch.
Mi 4.11. 20:00 Unser Boden, unser Erbe
Fr 6.11. 20:00 I Am Greta
Sa 7.11. 20:00 Nuestras madres
So 8.11. 19:00 Nuestras madres
Mo 9.11. 20:00 I Am Greta
Mi 11.11. 20:00 Gilles Caron – Histoire d'un re…
Do 12.11. 15:00 Cairo Station
SeniOrient
Fr 13.11. 20:00 El robo del siglo
Sa 14.11. 20:00 El robo del siglo
So 15.11. 19:00 El robo del siglo
Mo 16.11. 20:00 El robo del siglo
Di 17.11. 0:00 WICHTIGE INFORMATION
Das Kino lebt - mit Ihrem Besuch.
Mi 18.11. 20:00 El robo del siglo
Fr 20.11. 20:00 El robo del siglo
Sa 21.11. 20:00 El robo del siglo
So 22.11. 19:00 Gilles Caron – Histoire d'un re…
Mo 23.11. 20:00 Gilles Caron – Histoire d'un re…
Mi 25.11. 20:00 Nuestras madres
Fr 27.11. 20:00 El robo del siglo
Sa 28.11. 20:00 El robo del siglo
So 29.11. 19:00 Cairo Station
Mo 30.11. 20:00 El robo del siglo
Di 1.12. 0:00 WICHTIGE INFORMATION
Das Kino lebt - mit Ihrem Besuch.
Newsletter

Erhalten Sie den Orientkino-Newsletter mit aktuellen Informationen zu Veranstaltungen:

<

Favolacce

Von Fabio & Damiano D'Innozenzo / Italien / 2020

Sengende Hitze, eine Reihenhaussiedlung im Speckgürtel von Rom. Die sommerliche Leichtigkeit ist von einer rätselhaften Stimmung der Beklommenheit durchzogen. Hier lebt so manche Familie, die nirgendwo dazugehört in ihrer immergleichen Routine. Da und dort blitzt Angst vor dem sozialen Abstieg auf, manche Eltern sind frustriert, da das Leben, dass sie sich erhofft haben, für sie unerreichbar ist. Doch schliesslich werden es die Kinder sein, die den Ort in seinen Grundfesten erschüttern.

Die Brüder Fabio und Damiano D’Innocenzo haben ihre Kindheit in einem Vorort von Rom verbracht. Sie produzierten Videoclips, Fernsehfilme, ein Theaterstück. Bereits ihr erster Spielfilm «La terra dell’abbastanza» (2018) wurde ausgezeichnet. In ihrem neuen Film «Favolacce» erzählen die beiden von Frauen, Männern und Kindern, die allzu früh erleben, wie ihre Träume und Hoffnungen auf der Strecke bleiben. Ein emotional wuchtiger, herausragend gespielter und emotional mitreissender Film.

Berlinale 2020: Silberner Bär - Bestes Drehbuch
Nastri d'Argento 2020: Bester Film - Bestes Drehbuch - Beste Kamera - Beste Kostüme - Beste Produktion

Dauer: 99 Minuten
Sprache: Italienisch/deutsch/französisch
Altersfreigabe: 16
  • Favolacce_Filmstill1.jpg
  • Favolacce_Filmstill3.jpg
  • Favolacce_Filmstill5.jpg