throne_blood2.jpg
throne_blood2.jpg

Spielplan

Mi 13.11. 20:00 Deutschstunde
Do 14.11. 15:00 Die wunderbaren Männer mit de...
SeniOrient
Fr 15.11. 20:00 Where We Belong
Sa 16.11. 20:00 Where We Belong
So 17.11. 19:00 Where We Belong
Mo 18.11. 20:00 Deutschstunde
Mi 20.11. 20:00 Atlantique
Do 21.11. 20:00 Un giorno all'improvviso
Serata italiana
Fr 22.11. 20:00 La cordillera de los sueños
Sa 23.11. 20:00 La cordillera de los sueños
So 24.11. 19:00 La cordillera de los sueños
Mo 25.11. 20:00 Death in Sarajevo
Mi 27.11. 20:00 Death in Sarajevo
Fr 29.11. 20:00 Death in Sarajevo
Sa 30.11. 20:00 Die wunderbaren Männer mit de...
So 1.12. 19:00 La cordillera de los sueños
Mo 2.12. 20:00 Portrait de la jeune fille en...
Mi 4.12. 20:00 Portrait de la jeune fille en...
Newsletter

Erhalten Sie den Orientkino-Newsletter mit aktuellen Informationen zu Veranstaltungen:

<

Throne of Blood

Von Akira Kurosawa / Japan / 1957

Toshiro Mifune war einer der grossen Schauspieler Japans, seine grossartigsten Leistungen vollbrachte er in Filmen von Akira Kurosawa. Zu Pfingsten bieten wir drei von ihnen zum Geniessen. Sie sind brillant und unterhaltsam, Mifune unübertrefflich.

Kurosawa hat grosse Autoren geschätzt und einige kongenial umgesetzt. Wer lag mit seinen Königsdramen näher an den Samurai-Geschichten aus der japanischen Feudalzeit als Shakespeare? In Throne of Blood nach «Macbeth» geht es um Ehrgeiz und Machtstreben, bei denen die Strecke zum Erfolg oft genug mit Opfern gepflastert ist. Aus Shakespeares Macbeth hat Kurosawa den Samurai Taketoki gemacht und mit dem Lieblingsschauspieler Toshiro Mifune besetzt. Aus einem Krieg zurückkehrend verirrt er sich zusammen mit dem Mitstreiter Miki im Spinnwebwald und begegnet einem Geist, der ihnen die Zukunft voraussagt. Ob Geist, Intrige oder Kampf: Kurosawa setzt Shakespeare atemberaubend um.

Dauer: 110 Minuten
Sprache: Japanisch/d
Altersfreigabe: 16