© Kino Orient  


Once Upon a Time in the West war 10 Mal im Kino Orient zu sehen, zuletzt im Oktober 2017.

Once Upon a Time in the West

Sergio Leone, Italien, 1968
158 Min.

Und da wär sie denn gleich noch einmal, die bezaubernde Claudia Cardinale, in Szene gesetzt von einem grandiosen italienischen Geschichtenerzähler: Sergio Leone. Drei Männer buhlen um ihre Gunst, nachdem sie gleich zum Einstieg den Mann verloren hat, den sie eigentlich heiraten wollte. Alles dreht sich um die Eisenbahn und um Claudia: Der Mann, der sie her bestellt hat, damit seine Kinder eine Mutter haben und er eine Liebste, war daran, einen Bahnhof zu planen. Sein Widersacher (Henry Fonda) dirigiert vom Salonwagen aus die Typen, die ihm die geplante Bahnstrecke freischiessen sollen, und Harmonica (Charles Bronson) ist um keinen Trick verlegen, wenn er vom Zugsdach herunter dafür sorgt, dass er Rache nehmen kann. Ein Film, der ohne Worte beginnt, ein Klassiker, zu dem man nicht viele Worte verlieren muss: Bilder, Musik, Rhythmen, die man immer wieder erleben möchte und die nirgendwo so schön funktionieren wie auf der grossen Leinwand. Der Film ist in gesteigerter Zeitlupe inszeniert, eine Oper eigentlich, in der die Zeit sich von den ersten Einstellungen an in ihrer prächtigsten Form entfalten darf.

Druckerfreundliche Version