© Kino Orient  
Spieldaten
So 17.12  19:00

Kinder machen

Barbara Burger, Schweiz, 2017
82 Min.

Das Kinderkriegen, die angeblich natürlichste Sache der Welt, ist nicht immer die einfachste, sei es aufgrund biologischer Defizite der Eltern oder einer aufwendigen Karriere- oder Lebensplanung. Der Wunsch nach Nachwuchs bewegt sich heutzutage zwischen legitimem Bedürfnis, individuellem Urinstinkt, gesellschaftlichem Druck und Lifestyle-Entscheidung. Ā«Social FreezingĀ» nennt man zum Beispiel das tiefgefrorene Vertagen einer Schwangerschaft auf nach der Karriere. Barbara Burger schaut mit viel Sachkenntnis sowie eindrücklichen Bildern der Reproduktionsmedizin und -Industrie über die Schulter und ins Reagenzglas. Dabei geht es weder darum, die Fortpflanzungsmedizin zu lobpreisen, noch sie zu stigmatisieren. Fragen nach den Grenzen stellen sich da von selbst, die gesellschaftlichen, politischen und vor allem auch ethischen Implikationen sind fassbar. Ein Sciencefictiondokument der Gegenwart.

Druckerfreundliche Version