© Kino Orient  


The Black Hen war 4 Mal im Kino Orient zu sehen, zuletzt im Juni 2017.

The Black Hen

Min Bahadour Bham, Nepal, 2015
92 Min.

Nach «White Sun» zeigen wir ein zweites Beispiel des jungen Filmschaffens in Nepal. Ein vorübergehender Waffenstillstand im Jahr2001 lässt die BewohnerInnen eines kleinen Dorfes im Bürgerkriegsgebiet Muru im Nordwesten Nepals aufatmen. Prakash und Kiran, zwei Knaben unterschiedlicher Kasten, werden dicke Freunde, als sie sich auf die Suche nach einem vermissten Huhn machen, das Prakash von seiner Schwester erhalten hatte und das plötzlich verschwunden ist. Sie hoffen, Eier verkaufen zu können und so zu etwas Taschengeld zu gelangen. Die Suche nach dem verlorenen Huhn führt sie durch schöne Landschaften Nepals und durch die wirre politische Situation. Die Münchner Abendzeitung schrieb anlässich der Festivalaufführung: «Ist dieser Film ein Kinderfilm? Ja und nein. Denn einerseits wird die Geschichte zweier 10-Jähriger erzählt, die ein Huhn grossziehen, um mit dem Verkauf der Eier etwas Geld zusammenzubringen. Doch ‹The Black Hen› hat noch eine andere Seite: In die Abenteuergeschichte sind viele Aspekte eingebaut, die man nur als Erwachsener gut versteht wie etwa den militärischen Konflikt zwischen Maoisten und traditionellen Monarchisten, wobei der Film des Nepalesen Min Bahadur Bham nicht Partei ergreift, sondern die Bildungsarbeit der chinesischen Kommunisten zeigt und die hierarchische Kastenwelt der Nepalesen. Man lässt sich darauf ein und bekommt einen schönen, bewegenden Film.»

Druckerfreundliche Version